Startseite

Was ist Schamanismus?
Schamanisches Heilen

Schwitzhütten
Ablauf von Schwitzhütte

 

Impressum

Schwitzhütte


Die Schwitzhütte (-Initi-) ist fester Bestandteil im spirituellen Leben der Lakota (Sioux).

Als Ini bzw. Inipi werden Rituale bezeichnet, welche die Lebenskraft (-ni-) eines Menschen stärken und helfen sein Inneres zu reinigen. (Körper, Seele, Geist).

Wird eine Inipi in einer Schwitzhütte durchgeführt wird dies als Initi bezeichnet. (Ini in einem Tipi)

Die Schwitzhütte bietet Raum für Gebet, Danksagung, zur Verbindung mit der Welt der Spirits, sowie zur Ehrung der höheren Kräfte welche uns tagein-tagaus begleiten. Es kann Hilfe in schwierigen Lebenssituationen, sowie spirituelles Wachstum zuteil werden.
Die Schwitzhütte findet jeden Neumond statt und ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Der Platz ist offen, dass bedeutet das Jedermann/frau herzlich willkommen ist mit uns gemeinsam in die Schwitzhütte zu gehen und zu "wachsen", wobei es kein "richtig oder falsch" gibt wenn es am Weg des Herzens ist.

Mit der Teilnahme an der Schwitzhütte ergeben sich für dich keine weiteren Verpflichtungen sofern dies nicht dein ausdrücklicher Wunsch ist. Es ist auch belanglos welchen spirituellen Weg du gehst, die Zeremonie wird dich ausbalancieren und unterstützen.

Meine Motivation für diese Schwitzhütte -Webseite ist weder finanzieller noch missionarischer Natur. Es werden dir keine Weisheiten aufgedrängt, jeder von uns hat selbst die Möglichkeit zu wachsen und zu lernen - unterstützt vom Feuer und den Steinen (den Grossvätern). Meine Vision ist ein Platz von Gleichgesinnten, eine spirituelle Familie. Ein Ort an dem jeder seine Medizin einbringt, wo wir unsere Alltagssorgen weggeben, uns gegenseitig akzeptieren und in unserem spirituellen Wachstum unterstützen. Heilung für Alles und Jeden.